Ein kurzer und knackiger Rundblick über die neuen Nachrichten, die keinen mehr sonderlich überraschen – mit Dank an True Bavaria für die gute Zusammenfassung. Unter der Quellenangabe lassen sich wie immer zu jeder Aussage die dazugehörenden Pressemeldungen abrufen. Nach dem Rundblick wendet man sich am besten jenen Dingen zu, die jetzt wirklich Sinn machen, denn jeder einzelne ist aufgerufen, den Hobby – Widerstand aufzugeben und es jetzt knacken zu lassen. All die Nachrichten sollten nicht dazu dienen zu glauben, man könne hier eine „Show genießen“. Wenn die Menschheit nicht das ihre dazu tut, und damit ist jeder persönlich gemeint, wird hier nichts gewonnen, von keinem. Es geht jetzt um die richtige Tat in der realen Welt.

Anregungen könnte man unter anderem hier finden:

Der rote Faden oder: Gottes Hand verlässt dich nie

Die Wahl in Brasilien ist ein globales Ereignis , die Massenproteste nehmen kein Ende und das Militär ist nicht nur in Rio de Janeiro einmarschiert und präsent. Bereits zuvor kam es zu Festnahmen wegen Wahlbetrugs, das Militär beobachtete die Vorgänge und muss einen Prüfbericht vorlegen. Neben fast sechs Millionen als “ungültig” deklarierter Stimmen gibt es neben der Beteiligung der üblichen Verdächtigen wie Smartmatic etliche Auffälligkeiten bei der “Stimmauszählung”. Vieles erinnert an den Wahlbetrug 2020 in Amerika , der seit langem gut dokumentiert ist und in dessen Zusammenhang auch die Devolutionstheorie immer mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Maos Kulturrevolution im Westen unter dem Banner der Gleichstellung ist eine Revolution der angeklebten Hand , an der nun offiziell Blut klebt . Der Ökoterrorismus und die grotesken Proteste der radikalen Klimaaktivisten zeigen das Ausmaß der Gehirnwäsche und Indoktrination trotz klarer Faktenlage zur Klimalüge und im Grunde könnte der Schwindel längst aufgeflogen sein.

Es scheint, als wäre die Kontrolle über das Narrativ und somit über den Geist der Menschen langsam aber sicher verloren. Während die einen eine Amnestie fordern, wird der Ruf nach einem “Nürnberg 2.0” und entsprechenden Konsequenzen für die Covid-Politik weltweit immer lauter. Die Kita-Schließungen waren nun offiziell überflüssig und die Übersterblichkeit erreicht wie auch der Geburtenrückgang immer neue Rekordwerte, was bei den Alt-Medien nach wie vor nicht mit der Impfung in Verbindung gebracht wird. Die Beliebtheit der Protagonisten nimmt weiter ab, die Demontage geht auch ohne Putin und Xi weiter und die Entfremdung zwischen Politikern und Bürgern wächst immer mehr. Auch die Anzahl derer, die der “prorussischen Propaganda ” glauben, steigt rapide.

Mad in Germany: Am Nullpunkt des Geistes schäumt die” woke Linke” weiter gegen Musk und dreht im Grunde bei allem durch, was gegen die zusammenbrechenden Narrative geht. Neuestes Beispiel ist der Vortrag von Krone-Schmalz zur Ukraine-Krise und ein Überraschungsauftritt Nenas , was die tz dazu verleitet, zu einem Boykott von Nena, Wendler, Naidoo und Co . aufzurufen.

Nach dem National-Sozialismus und Sowjet-Sozialismus in beiden Teilen Deutschlands erkennen immer mehr Menschen die dritte “grüne Variante” desselben und ein vermeintliches Comeback der Kommunisten . Auch eine Rückkehr der Pädophilen wird durch Beispiele wie der schwul-lesbischen Kitas in Berlin samt entsprechender Verbindungen , Kita-Gate bei Volkswagen und den bereits seit längerem bekannten Abgründen des staatlichen Kindesmissbrauchs im Rahmen des “Kentler-Experiments” offensichtlich.

In China geht die „Säuberung“ der Führungsgremien weiter, Xi Jinpings Vorgänger wird aus dem Saal gezerrt und es kam zu hohen Verlusten bei den Superreichen nach Verkündigung der dritten Amtszeit. Xi sagt, er möchte mit den USA jetzt den Weltfrieden sichern und es kommt zu einem skurrilen Besuch von Scholz in China. Dieser will den Kaiser nicht verprellen , nachdem eine Woche zuvor dessen Verstrickungen um den Hamburger Hafen-Deal in die Kritik gerieten.

Die Ära der allmächtigen Zentralbanken ist vorbei, die Bank of England warnt vor einer Jahrhundertrezession und die Midterm-Wahlen am 8.11. können zur Machtübernahme der Republikaner führen. Die UN wollen Russlands Biowaffen-Vorwürfe nicht untersuchen, Putin gibt eine weitere Erklärung zur Vermeidung eines Atomkriegs ab und kündigt die Veröffentlichung von Beweisen bzgl. des Nordstream-Anschlags an. (https://t.me/KessyCuts/733)@Qbavaria

Aufrufe: 28