„Es war einmal vor langer Zeit, da waren einige Berufe nicht sehr beliebt unter den Menschen. Im Gegenteil sogar. Jene, die solche Berufe ausübten, wurden aus der Dorf – und Stadtgemeinschaft regelrecht ausgeschlossen. Sie wurden gemieden und gefürchtet wie die Pest. Jeder wußte: sie bringen Verderben, Not, Elend und Tod mit sich, wo auch immer sie auftauchen.

Heute ist das allerdings anders. Genau jene, die zu alten Zeiten, als die Welt noch überschaubar und lebenswert war, eher als Abschaum und als Bedrohung wahrgenommen wurden, werden heute geadelt und hofiert. Und nicht nur das, sie zählen gar zu den Reichsten und Mächtigsten der Welt und genießen höchstes Ansehen. Was aus ihren Mündern hervorquillt, gilt als Wahrheit und nichts als die Wahrheit, absoluter Gehorsam ihnen gegenüber ist eine Selbstverständlichkeit geworden und die Verweigerung von beidem gilt als Hochverrat. Die Verweigerer sind es nun, die aus Dorf – und Stadtgemeinschaften ausgeschlossen werden, die verachtet, bespuckt, geschlagen und verfolgt werden, ja, man soll sie sogar bereits eingesperrt haben.

Der heutige „Adel“ besteht also, ganz im Gegensatz zu früher, aus modernen Totengräbern und Henkern, aus Wegelagerern, Straßenräubern, Sklavenhändlern und Sklaventreiber. Es gibt noch einige zusätzliche Berufe, genaugenommen sind es derer viele, es sind all jene, die den Genannten dienen und so deren Macht zementieren und deren Reichtum mehren.

Doch wie es eben schon immer war und weil es niemals anders sein kann, gibt es auch in solchen unglaublichen Zeiten wie heute Helden, die sich aufmachen, um den Drachen zu jagen und niederzustrecken, den dunklen König aus dem Schloß zu jagen und die arme Jungfrau zu befreien oder dem schlafenden vollgefressenen Wolf den fetten Wanst aufzuschlitzen, um die Geißlein oder die Großmutter oder wen auch immer zu befreien. Vielleicht ist es dieses mal eine Heldin, so wie die junge Königin im Märchen „Rumpelstilzchen“, die das Böse, den Teufel, bei seinem wahren Namen nennt, bekämpft und vernichtet, damit es nicht ihr Kind (die Zukunft der Menschheit) raubt und frißt.

Manche Zeiten sind ja so dunkel, dass ein einziger Held nicht genügt und es werden Tausende und Abertausende gebraucht. Die gibt es bereits, nur: Manche wissen noch nicht, das sie dazugehören müssen, weil es sonst nicht gelingt und der Teufel das Kind der Königin fressen wird, erbarmungslos, und das Ende der Welt endgültig damit besiegelt. Deshalb wurde der Rat der Weisen zusammengerufen, um in letzter Sekunde das Schicksal der Welt doch noch zu wenden und Boten wurden ausgesandt in alle Länder. Sie sollten rufen und nach den noch fehlenden Helden suchen, sie aufrütteln und ihnen sagen, dass sie sich jetzt an ihre Aufgabe machen sollen, weil es sonst zu spät sein wird.“

Fast daneben oder voll ins Schwarze

Ach herrje, ich habe jetzt mit meinem „Aufsatz“ leider das Thema fast verfehlt. Das muß an den vielen Märchen und historischen Romanen liegen, die ich im Laufe meines Lebens gelesen habe. Fast hätte ich ja vergessen, was ich eigentlich schreiben wollte heute. Und das hat ja fast nichts mit dem kleinen Märchenfragment von oben zu tun. Irgendwas hat mich nur zum Abschweifen gebracht, vielleicht war es ja auch kein Abschweifen. Meine Nacht war kurz, zu kurz, liebe Leser, bitte um Verzeihung – die Albträume werden ja auch nicht weniger, weder bei Nacht noch am Tage. So tu ich also als erstes meine Pflicht, und das kleine Märchen schreib ich eben nachher weiter und füge den Rest unten an.

Hier also zuerst meine eigentliche Aufgabe heute: Einen Rundblick wieder auf unser Land im Untergang und die ganze Welt im Totentanz – und wieder kann man unter der Quellenangabe alle Links zu den gemachten Aussagen finden und wieder einmal bedanke ich mich bei True Bavaria:

Der Totentanz der modernen „Zivilisation“

Der Zusammenbruch der Matrix beschleunigt sich immer mehr. Elon Musk gehört nun Twitter, er “befreit den Vogel” und räumt auf . Die Tech-Giganten erleben eine Horrorwoche und Zuckerbergs Meta-Vision verkommt zum Mega-Crash . Der Mainstream berichtet über die drohende UN-Untersuchung der US-Biolabore in der Ukraine und fragt, ob der Zusammenbruch des Finanzsystems droht bzw. sieht ganze Länder pleite gehen.

Die globale Bankenkrise geht weiter und es kommt zu historischen Verschiebungen, indem z. B. Saudi Arabien den “Neuanfang der Credit Suisse ” finanziert und als neues BRICS-Mitglied gehandelt wird. Gleichzeitig ist immer wieder von der Rückkehr zum Goldstandard und dem Niedergang des Dollars die Rede. Die Niederlande spielen bei der Sanktionspolitik nicht mehr mit und neben Schweden sagt sich auch Kanada vom WEF los.

Deutschlands Politiker bzw. “Totengräber” agieren weiter als “Europas Geisterfahrer ” auf der Verliererstraße zum Schwellen- bzw. Entwicklungsland , was aktuell zu einer Abwanderung von Unternehmen führt, wenn sie nicht vorher Pleite gehen . Was gestern noch Verschwörungstheorie war, ist heute offiziell und der Stiko-Chef erklärt die Impfung quasi für unsinnig und die Pandemie für beendet . Während die einen noch im Knast sitzen , droht durch den neuen §130 derselbe, wenn man sich kritisch zu den Konflikten der Gegenwart äußert.

Es vergeht keine Woche ohne neuen Super-Gau für Lauterbach & Co. und neben dem “medizinischen Systemversagen ” kommt die Meldung erneut an die Öffentlichkeit, dass das vermeintliche Virus zu 99,9% “aus dem Labor stammt “. Der neue Subtyp BQ.1.1 macht immer weniger Menschen Angst und überall protestieren die Bürger gegen den Wahnsinn . Die Skandale bei den Öffentlich-Rechtlichen gehen weiter und auch der „völlige Mangel an Transparenz und Verantwortlichkeit “ beim Impfstoff-Deal von der Leyens bleibt ein Thema.

An den Grenzen der Ukraine braut sich weiter der perfekte Sturm zusammen und es läuft weiter auf einen großen Showdown hinaus. Laut einer Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums steht die Detonation einer Art radioaktiven Sprengsatzes durch die Ukraine unmittelbar bevor. Der “größte Stellvertreterarmee, die das US-Imperium je hatte “ gehen wohl die Waffen aus und durch das Abhören von Liz Truss Handyerhärtete sich die Theorie, dass der britische Geheimdienst hinter den Nord-Stream-Anschlägen steckt.

Putin hält eine vielbeachtete Rede (https://tagesereignis.de/2022/10/politik/putin-die-westliche-zivilisation-ist-nicht-die-einzige-die-mehrheit-der-bevoelkerung-ist-im-osten-konzentriert/33767/) und präsentiert sich als Vorkämpfer einer „freien, unabhängigen“ Welt , er rechnet mit der unipolaren Weltherrschaft ab und reicht gleichzeitig “allen Staaten die Hand “.

Musk – von manchen durchaus kritisch gesehen – bringt gerade das Darpa-Deep-Dream-Projekt mit einem hohen Show-Faktor zum Wackeln . Er will die Einmischung in die Wahlen untersuchen, teilt “abstruse Verschwörungstheorien ” über den vermeintlichen Angriff auf Pelosis Ehemann und die woke Filterblase wird mit Trends wie #pizzagate konfrontiert. Tucker Carlson nannte die Demokratische Partei einen Kinderopferkult , Trump sprach von satanischen Ritualen und auch Lara Logan lässt live thematisch ähnliche Wahrheitsbomben (https://telegra.ph/Lara-Logan-l%C3%A4sst-live-auf-Sendung-Wahrheits-Bomben-platzen-Globalisten-Elite-trinkt-das-Blut-von-Kindern-10-26) fallen.”Die Unterstützung für die Theorie der satanischen pädophilen Elite ” stieg in diesem Jahr in Amerika um 5% auf 49 Millionen Menschen.

@Qbavaria

… Fortsetzung:

„So jagten also die Weisen und deren Botschafter durch die Lande und verkündeten die Wahrheit. Und auch die Dringlichkeit. Ihre Weckrufe erschallten allüberall, doch so viele Menschen saßen apathisch herum, Augen und Ohren fest verschlossen, die Münder zusammengekniffen, und manche gar, man mag es kaum glauben, hielten dem Bösen das eigene Kind zum Fraße hin. Dennoch konnte hier und da einer gefunden werden, der sehen und hören wollte von der Kunde. Diese machten sich sogleich auch auf den Weg und strömten in alle Richtungen, um es den Botschaftern gleich zu tun.

Schnell drangen die Warnungen, Weckrufe und Mahnungen nun in alle Winkel und alle Häuser, die Boten wurden immer zahlreicher und in der ganzen Welt erdröhnte mahnend:

Hütet euch! Erkennt sie! Benennt sie! Wehrt euch! Steht auf! Der Feind! Steht auf! Die Totengräber und Henker sind es! Die Sklaventreiber und Sklavnehändler, die Wegelagerer und Banditen, die Meuchelmörder und all ihre Handlanger! Sie sind es! Steht auf! Der Feind! Steht auf!“

Und zu einer hohen Mittagsstunde geschah es, dass alle Menschen aufstanden, die Bösen bei ihren wahren Namen nannten, sie abwehrten und zur Rechenschaft zogen, sie bannten und vertrieben, und ganz so wie es mit Rumpelstilzchen geschah vor langer Zeit, zerstörte das Böse sich selbst in seinem dunklen und stinkenden Zorn und war niemals wieder gesehen. Und wenn es wahr ist und wenn die Menschheit nicht gestorben ist, dann lebt sie noch heute glücklich und frei bis ans Ende aller Tage.“

Aufrufe: 35