Neue Gewohnheiten

Vielleicht geht es nicht nur mir so. „Diese Zeit“ zehrt an meinen Nerven. Obwohl scheinbar so gut wie nichts passiert, außer, dass dieser Zerstörungsprozeß fortgeführt wird nach Plan, fühle ich mich oftmals, als würde ich täglich Hochleistungsarbeit leisten müssen....

Das ewig Männliche

Die Werte des Patriarchats wie Hierarchie, Spaltung und Rationalismus müssten dringend abgelöst werden — nun kehren sie mit Macht zurück. von Roland Rottenfußer Zuerst erschienen in Rubikon Richard David Precht verteidigt die Staatsautorität gegen...

Was ist ein Mensch?

Seit Anfang 2020 befinden wir uns in einem Prozeß, lange vorbereitet, geschickt und von uns unbemerkt über viele Jahre zuvor eingefädelt und auf die Wege gebracht, der ein einziges Ziel zu verfolgen scheint: die Abschaffung des Menschen. Wer wach genug war die letzten...

Das vorstellbare Glück

Veröffentlicht in Robikon Sich ein heile Welt auszumalen, ist nicht bloß Selbsttäuschung — es hilft uns, die Richtung zu finden, in die wir gehen können. „Vielleicht hältst du mich für einen Träumer, aber ich bin nicht der einzige.“ John Lennon entwarf in seinem Lied...

Ich glotz TV

Nina Hagen war es, die ein Lied mit diesem Titel hat. Das ist schon eine Weile her, doch scheint es sehr modern zu sein, zeitgemäß, sollte ich sagen. Man kann es ja inzwischen ganz gut übertragen auf alle Medien, die wir so angeboten bekommen. Es ist alles dasselbe....

Ein Reisebericht

Offizielle Empfehlungen und Vorschriften für Reiselustige bringen die Reiselust zum absterben. Inzidenzwerte sind vorab zu prüfen, Einreisebestimmungen zu beachten, digitale Anmeldungen am Aufenthaltsort sind vorab zu erledigen, negative Tests nicht älter als...

Auf nach Rußland!

Dies schreibt mir ein Freund, nachdem er mehrere Artikel gelesen hat von Boris Reitschuster, einem Journalisten, der viele Jahre beruflich in Rußland lebte, nun in Deutschland in der Bundespressekonferenz sitzt und seine kritischen Artikel hierzu veröffentlicht. Auch...

Und bist du nicht willig…

Man gewöhnt sich mit der Zeit an Terror, Tyrannei und Menschenverachtung. Vor 2 Jahren, nein sogar noch vor einem Jahr wäre ich vielleicht „tot umgefallen“, hätte man mir das hier serviert. Jetzt seufze ich nur noch. So weit bin ich gekommen, so mürbe hat man uns...

Vom gehorsamen Rädchen zum Lichtreiter

von: Martin Zieburg Jede Methode, jede Lehre ist ein Versuch, die verloren gegangene Verbindung zu deinem Wesen durch äußere Formen zu füllen. Ist das wirklich vereinbar mit dem Menschsein an sich? Hingegen, ist es nicht von großer Bedeutung, deinem Inneren durch...

Aufrufe: 10