Sie zeigen wie es geht

Wie das aussehen könnte, was genau Menschen miteinander vereinbaren könnten, damit es eine menschengemäße Zukunft geben kann, macht uns ein Land vor, welches man möglicherweise eher als Urlaubsparadies oder vielleicht als ein etwas unterentwickeltes Land im Hinterkopf...

Das vorstellbare Glück

Veröffentlicht in Rubikon Sich ein heile Welt auszumalen, ist nicht bloß Selbsttäuschung — es hilft uns, die Richtung zu finden, in die wir gehen können.   „Vielleicht hältst du mich für einen Träumer, aber ich bin nicht der einzige.“ John Lennon entwarf in...

Wandlung

Man ist es irgendwie leid. Obwohl man versucht, „das da draussen“ so oft wie möglich auszublenden, etwas Schönes zu machen oder zu denken, sich abzulenken – es gelingt nicht so recht. Die Lebensfreude ist irgendwie weg, man fühlt sich, als wäre man herabgedämpft. Ja,...

Bedürfnisse der Kinder:

Aus gegebenem Anlaß erlaube ich mir, hier ein Thema anzusprechen, das, wie so viele andere Themen, die der Gesundheit, der gesunden Entwicklung und menschengemäßen Lebenführung dienen, eigentlich Pflichtfächer in den Schulen sein sollten. Das würde allerdings...

Jahrsiebte

Der Mensch ist selbst eingebettet in einen Rhythmus ähnlich dem des Jahreslaufes. Immerhin hat auch er einen Frühling, einen Sommer, einen Herbst und einen Winter. Und es gibt jeweils bestimmte Entwicklungs – und Lernaufgaben. Weiß man darum, kann man viel für sich...

Rhythmen

Rhythmus ist Leben. Rhythmus ist aber nicht dasselbe wie Takt. Ein Jahresrhythmus ist etwas anderes als der Maschinentakt. Menschliche Wesen sind Naturwesen und brauchen, um gesund zu sein mit Körper, Geist und Seele den natürlichen Rhythmus. Wir können viele Rhytmen...

Salutogenese

Jeder kennt das: Pure Freude erlebt man, wenn man einem Mitmenschen etwas Gutes tun kann, was diesem nützt und ihn zum Strahlen bringt. Das ist, was das Leben lebenswert macht, und das ist, wofür wir leben wollen. Wir leben nicht länger für Geld! Heute, am...

Warnung einer Kanalratte

Ihre Augen leuchten feurig, ihre Barthaare beben, ansonsten ist sie reglos und still und schaut mich an. In diesem besonderen Zwischenbereich vom Schlaf – zum Wachzustand bemerke ich fassungslos meinen Besucher. Herrgott, es ist nicht einmal 5 Uhr am frühen Morgen....

Wir müssen reden, Schatz!

Da steht sie plötzlich an meiner Tür, ich erkenne sie kaum wieder. Wie sie aussieht! Total verwahrlost, denke ich. Und dann auch noch kurz vor der Ausgangssperre. „Komm rein“, sag ich, „du bleibst doch hoffentlich über Nacht? Doch, das geht. Wir sind hier nur zu...

Angriff und Schutzwall

Es sei einmal dahingestellt, ob es diese Covid-Erkrankung wirklich gibt und es sei auch einmal dahingestellt, ob es einen „Plan“ hinter allem gibt. Für folgende Ausführungen spielt es keine Rolle, welchen Darstellungen oder Tatsachen man nun zugeneigt ist...

Ziel und Motivation

Wer ein Ziel anstrebt, benötigt unter anderem Motivation. Natürlich steht vorab das Wissen um das Ziel, etwas in der Zukunft Liegendes, etwas, was man gerne erreichen oder manchmal vermeiden möchte. Wer das Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht finden, heißt es. Daher...

Sozialer Tod

Ich heiße Elke Grözinger und lebe in Deutschland. Im Jahr 2021 nach Christus. Deutschland nennt sich offiziell ein demokratisches Land und hat sich vor den Vereinten Nationen verpflichtet, die Allgemeinen Menschenrechte zu achten und sie zu verteidigen.Seit Frühjahr...

Das Böse benennen

Die französische Psychologin Ariane Bilheran warnt, die Menschheit könnte in einen Abgrund hinabschlittern, wenn wir nicht Ross und Reiter dieser Krise identifizieren. von Rubikons Weltredaktion Ganzen Artikel lesen: https://www.rubikon.news/artikel/das-bose-benennen...

Ein kurzer Blick aufs Geld

Manchmal reichen ja vielleicht auch kleine Botschaften aus, um den eigenen Kopf zu beleben. Immerhin, der Kopf ist rund, damit die Gedanken ab und zu einmal die Richtung wechseln können. Als die „Pandemie“ begann, gab es eine Person mit einem Vermögen von 100...

Netzfunde

Manche Kommentare im Netz sind kurz und knackig, sagen das Wesentliche in einem Satz aus. Andere erzählen auf eine Weise, an welcher man gut erkennen kann, dass es einem jeden Menschen möglich ist, den eigenen gesunden Menschenverstand zu nutzen und entsprechend zu...

Das große Schweigen

Sie haben uns belogen und eingesperrt. Sie haben uns Angst gemacht, uns gegeneinander aufgehetzt, das Mißtrauen eines Jeden gegen Jeden geschürt. Sie haben ihre Rundum-Überwachung eines Jeden Menschen in diesem Land perfektioniert. Sie haben Versprechungen gemacht,...

Wo sind die Kinder?

Es gibt offizielle Zahlen, wie viele Kinder jedes Jahr „verschwinden“. Die inoffiziellen Zahlen sind weit höher. Sie lösen sich nicht in Luft auf. Sie werden geraubt. Von wem eigentlich? Von einem menschenverachtenden System und seinen „gut bürgerlichen Handlangern“,...

Bleib ein verdammter Sklave!

Besser, diesen Mitschrieb im Anschluß selbst anzuhören, sofern man die Möglichkeit dazu hat. Der Autor, er spricht mir aus der Seele. Und seine Emotion ist die meine. Ihr hört Wut oder Zorn? Ich nicht. Ich höre Verzweiflung. Er kämpft nicht für sich. Er kämpft für...

Bestes Kino!

Angenommen: Ich wollte ein Kino eröffnen, das beste Kino, eines, das genau meinen und nur meinen Interessen dient. Wie genau müßte ich das machen? Das Progamm ist das wichtigste, das Ambiente sollte mitberücksichtigt werden. Meine Ziele will ich unbedingt erreichen,...

Gegen das Vergessen – zum Aufwachen

In folgendem Artikel von „Staseve aktuell“ wird einiges der Hintergründe zur Flutkatastrophe im Ahrtal dargelegt und es werden die Lügen der öffentlichen Bekanntmachungen dazu offengelegt. Nicht alles, was fragwürdig ist und nicht alles, was dort geschehen ist und...

Aufklärer und Erwachte

Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit. Das Gefühl, auf dem falschen Planeten gelandet zu sein von Geburt an, das Gefühl, mit dieser Welt stimmt nicht nur „Etwas“ nicht, sondern es stimmt gar nichts, das meine ich gar nicht. Ich meine die letzte Zeit, die „Corona-Zeit“....

Haltet zusammen!

Unser System ist der Fehler. Dieser Fehler ist geplant und hat sich in den letzten 2-3 Jahrhunderten bis heute nahezu perfektioniert. Es scheint uns, da er so lange gepflegt wurde, als natürlicher Zustand, doch er ist weder natürlich noch gesund. Er wird uns alle...

Technikfeindlich

In einem meiner letzten Artikel habe ich mir Gedanken gemacht über Maschinenmenschen oder Menschenmaschinen, wie auch immer. Jetzt mache ich mir Sorgen, meine Leser könnten ein völlig falsches Bild von mir haben, was ich schlecht ertrage. Deshalb will ich versuchen,...