Lesen Sie offizielle Zeitung? Hören Sie offizielle Nachrichten? Fällt Ihnen da was auf? Nicht? So gar nichts? Machen Sie mal ein Experiment. Lesen oder hören Sie zur Abwechslung einmal ganz konzentriert und versuchen Sie, nach 3-4 Sätzen den wesentlichen Inhalt in eigenen Worten zusammenzufassen und aufzuschreiben. Sollten Sie auf Mediathek schauen oder ein Video sehen, tippen sie ab, was da gesagt wird. Das geht. Das habe ich die letzten Monate sehr oft getan bei wichtigen Beiträgen, die inzwischen – zensiert – sind. Nein, es war nichts pornographisches. Es war etwas Politisches. Es war etwas Kritisches, wobei für die Herrscher und deren Mitläufer, Söldner und Vollstrecker Kritik so betrachtet und behandelt wird wie Pornographisches. Wobei auch das nicht ganz stimmt. Kinderschänder und Frauenschänder gehen in der Regel straffrei aus. Kritiker am System nicht.

Sie werden feststellen, dass Sie, nach meinetwegen 2 Seiten gelesenen Text oder nach 3 Minuten einer Rede folgendes Wesentliche auf ihrem Papier stehen haben: Nichts.

Da ich keine Zeitung mehr habe und auch nicht Mainstream glotze oder höre, muß ich unser „Wochenblatt“ zur Hand nehmen, Sie wissen schon, das kostenlose Schmalzblatt, welches als Umschlag für bergeweise Werbeprospekte genommen wird, welche Produkte anpreisen, die kein Mensch will und kein Mensch braucht und die Umwelt belasten. Dort wird man immer fündig. Normalerweise schaue ich nur hinein, wenn ich entspannt bin und in der Lage, auch die widerlichsten Widerlichkeiten mit Humor zu ertragen.

Titelseite: „Der Nutzen der Impfung überwiegt: Dr. J.I, medizinischer Leiter des KIZ U. (soll heißen: Kreisimpfzentrum), klärt über Corona-Impfstoffe auf. Die Impfkampagne im Land hat Fahrt aufgenommen und die ersten Lockerungen für Geimpfte sind eingetreten. ….

Es folgt ein Interview mit besagtem Dr. sowienoch, indem vieles über Impfstoffe und Impfung gesagt wird, das will ich nicht alles wiedergeben, denn das meiste ist schlichtweg ein Brei aus falsch zusammengeschusterten Zahlen, die die Menschen (bewußt????) in die Irre führen. Er sagt etwa: „Die Impfstoffe haben die sehr strengen Kontrollen der deutschen, europäischen und amerikanischen Gesundheitsbehörden durchlaufen …“. Was soll man dazu sagen? Wie sehr kann man die Tatsachen verdrehen und ins Gegenteil kehren, bis man „Lüge“ dazu sagen darf in einem Land, in welchem alle Wahrzeit zensiert und geahndet wird? Weiter sagt er: „Die Impfstoffe selbst können keine C.- Infektion auslösen. …“. Mein Kommentar hierzu ist der selbe wie gerade eben.

Nach dem momentanen Stand des Wissens – wissen wir momentan NICHTS

Wichtig ist ja, die Kernaussage des Titels im Text erläutert oder bewiesen zu finden. Das finde ich auch, im letzten Satz: „Nach dem momentanen Stand des Wissens scheint der Impferfolg sehr gut zu sein.“ Welcher Stand, welches Wissen? Welcher „Impferfolg“? Es wurde offiziell verkündet, auch von der Kanzlerin und vom Gesundheitsminister: Man könne etwa Ende 2022 oder im Jahr 2023 dann sagen, wie die Impfung wirke, ob sie wirke, und ob es Nebenwirkungen gäbe, dann erst lägen genügend Daten zur Auswertung vor. Dies sind die offiziellen Angaben zur Impfung. Der momentane Stand des Wissens ist der Stand der Unwissenheit in einem Menschenversuch, der gerade begonnen hat und in ein bis zwei Jahren ausgewertet werden soll, um zu sehen, ob er verhehrende (also beabsichtigte?) Folgen hatte oder nicht. Der Herr Dr. sagt, nach momentanem Stand des Wissens scheint…, es „SCHEINT“! Was bedeutet eigentlich das Wort Wissen und was bedeutet das Wort Vermutung? Entweder „weiß“ man, dann ist etwas so. Oder man vermutet, dann scheint etwas so. Wissen kann nicht „erscheinen“. Doch so genau liest und hört man nicht. Weil es einen nicht interessiert. Dieses Desinteresse klage ich an.

Eine weitere offizielle Angabe lautet: Der Impfstoff scheint zwar nicht vor einer Infektion zu schützen, jedoch die Impffolgen deutlich abzuschwächen. Scheint. Schützt nicht vor Infektion. Diese „Impfung“ schützt nicht vor einer Infektion. Wollen die Menschen nicht, oder können sie nicht lesen oder hören und denken? Was ist das also, was da nicht vor einer Infektion schützt, was bekanntermaßen zu schweren Erkrankungen und sogar zu häufigen und plötzlichen Todesfällen geführt hat und nicht nur bei sogenannten „Vorerkrankten“, sondern auch bei kerngesunden Menschen? Was ist das, was Menschen sich da spritzen lassen, um zu einem normalen Leben zurückkehren zu können? Bezüglich des normalen Lebens siehe unten, mein Beispiel „Freibad“. Eure dritte Impfung ist schon beschlossen, sie soll im Herbst erfolgen. Weitere Impfungen scheinen dem Zentralkomitee und seinen Funkionären in regelmäßigen Abständen erforderlich, wie von ihnen bereits bekannt gegeben wurde. Ihr kommt aus dieser Nummer nicht mehr raus.

Hier eine Definition aus dem Sprachrohr des Wahrheitsministeriums „Wikipedia“:

Eine Impfung, auch Schutzimpfung, Vakzination … oder Vakzinierung … genannt, ist die Gabe eines Impfstoffes mit dem Ziel, vor einer (übertragbaren) Krankheit zu schützen.

Liebe Menschen, lest und hört einmal oder ab und zu genauer hin. Dies hier ist einer der Artikel, und es trifft auf fast alle Artikel zu, die eine Behauptung aufstellen, welche in einem Folgetext weder belegt wird noch sonst irgendwas. Es handelt sich um Behauptungen, um Vermutungen, um Unterstellungen mit anschließend leerer Phrasen voller „NICHTS“! Man nennt so etwas Propaganda. Hier nochmal, weils so schön ist, eine Definition aus dem Sprachrohr des Wahrheitsministeriums „Wikipedia“:

Propaganda bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen oder öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern. ..“

Ach ja, fast hätte ich es vergessen:

Die ersten Lockerungen für Geimpfte sind bereits eigetreten!“

Darüber kann ich im Wochenblatt noch etwas finden, was diese Behauptung so richtig schön untermauert:

Unter diesen Bedingungen wird ein Besuch im Freibad trotz Pandemie möglich sein“

muß … jeder Besucher namentlich mit Telefonnummer und Uhrzeit seins Besuches erfasst werden. Außerdem müssen die Badegäste die geltenden Abstandsregeln im Bade- und Liegebereich einhalten. Nach wie vor muß im Eingangsbereich sowie in den Umkleiden und Toiletten eine medizinische Maske … getragen werden. Außerdem müssen Badegäste nun auch einen Nachweis vorlegen, dass sie entweder geimpft oder genesen sind. Auch ein tagesaktueller negativer C.-Test wird akzeptiert.“

Das, liebe Menschen, sind also eure Lockerungen! Das ist also die Normalität, die ihr euch mit einer Impfung erkauft habt. Das ist also das, was ihr darunter versteht, wenn ihr sagt: „Ich lasse mich impfen, weil ich jetzt endlich meine Ruhe haben will. Weil ich wieder normal leben will.“ diese Lockerungen gelten natürlich nur bis zur dritten Impfung im Herbst. Dann muß natürlich die dritte Impfung nachgewiesen werden, um vielleicht einen digitalen Weihnachtsmarkt besuchen zu dürfen.

Geimpfte, ihr seid genau so abgesondert wie jene, welche sich gegen einen gefährlichen Menschenversuch und gegen eine Diktatur wehren. Das nennt man Segregation. Segregation bedeutet absondern, trennen, und wird auch verwendet im Zusammenhang mit Rassentrennung (na, was taucht da auf aus dem Geschichtsunterricht?), Ausgrenzung und im Zusammenhang bei Parallelgesellschaften. „Früher“ beinhaltete das auch das Blutschutzgesetz. Eheschließung und sexuelle Kontakte zwischen Ariern und Nicht-Ariern waren verboten (Rassenschande). Es gibt bereits Partnervermittlungsbörsen, in welchen sich Personen mit dem Vermerk „geimpft“ anbieten. Ihr wollt es immer noch nicht verstehen. Es ist eine grandiose Kunst, sich diese menschenverachtende Zustände derart schön reden zu können, unglaublich.

Ich möchte nochmals auf einen Artikel hinweisen mit der Bitte um Kenntnisnahme. Prof. Dr. Mizza gibt darin eine Erklärung ab:

https://www.hexen-heuler.de/eure-geimpfte-kommerzwelt-interessiert-uns-nicht/

Nie wieder!“

Und ich möchte darauf hinweisen, dass es einmal in diesem Land geheißen hat: „Nie wieder!“ und „Wehret den Anfängen!“. Das galt im Rückblick auf eine Zeit, in der es geheißen hat: „Zutritt nur für ….“ oder „Kein Zutritt für …“! Und diese damalige Zeit hat noch weit mehr Anschaungsmaterial zu bieten. Das wollt ihr so gern vergessen, das wollt ihr nicht wissen, nicht wahr? Aber ihr werdet es nicht vergessen. Mögt ihr des Nächtens davon träumen!

Das hier ist Deutschland im Jahre 2021: „Zutritt nur für Geimpfte“! Das ist also euer „Nie wieder!“?

Ach übrigens, damit ich es nicht wieder vergesse:

Darf ich nochmals darauf hinweisen, dass es sich nicht nur um ein FREI – Bad handelt? Bitte lesen Sie ein weiteres von unzähligen Beispielen, welches zeigt, dass es Zutritt im Himmel und auf Erden nur noch für Geimpfte gibt:

https://www.hexen-heuler.de/gottes-haus-geimpft-genesen-getestet-die-drei-heiligen-g/

Christen, darf ich euch bitten, diesen Artikel zu lesen und ggf das darin verlinkte Video zu schauen? Es geht nur etwa 3 Minuten. Dann werdet ihr sehen und lesen, was diejenigen tun, welche behaupten, im Namen Gottes zu sprechen:

https://www.hexen-heuler.de/impfe-mich-gott-schwarz-magisches-schauspiel-in-einer-christlichen-kirche/

Damen und Herren der Priesterkasten und Ihr, die Ihr von Euch behauptet, von Gott erwählt zu sein und Euch das Recht herausnehmt, in „Seinem Namen“ zu sprechen, Damen und Herren der frömmelnden Christenschar und Damen und Herren anderer sogenannter Religionen anderer Kulturen, die Ihr Eure eigenen Grundsätze, Eure eigenen Religionen, euren eigenen Gott verratet und mit Füßen tretet in Tat und Unterlassung: Für wie blöd haltet Ihr eigentlich Euren Gott?

Ich möchte euch sagen: Gott läßt sich nicht verarschen!

Die inzwischen üblichen Formulierungen von Nachrichten und Informationen, egal in welchem der Mainstreammedien, erinnern mich an etwas. Das möchte ich gern meinen Lesern zeigen, woran mich das erinnert. Lesen Sie bitte folgende Rede und denken Sie mal darüber nach, welche Kernaussagen darin stecken:

Die konzentrierte Beinhaltung als Kernstück

Meine Damen und Herren, Politik bedeutet, und davon sollte man ausgehen,
Das ist doch – ohne darumherumzureden – in Anbetracht der Situation, in der wir uns befinden.
Ich kann meinen politischen Standpunkt in wenige Worte zusammenfassen:
Erstens das Selbstverständnis unter der Voraussetzung, zweitens und das ist es,
Was wir unseren Wählern schuldig sind,
Drittens, die konzentrierte Beinhaltung als Kernstück eines zukunftsweisenden Parteiprogramms.

Wer hat denn, und das muss vor diesem hohen Hause einmal unmißverständlich ausgesprochen werden.
Auch die wirtschaftliche Entwicklung hat sich in keiner Weise .
Das kann auch von meinen Gegnern nicht bestritten werden, ohne zu verkennen,
Dass in Brüssel, in London die Absicht herrscht, die Regierung der Bundesrepublik habe da –
Und, meine Damen und Herren …warum auch nicht? Aber wo haben wir denn letzten Endes,
Ohne die Lage unnötig zuzuspitzen? Da, meine Damen und Herren, liegt doch das Hauptproblem. –
Bitte denken Sie doch einmal an die Altersversorgung. Wer war es denn, der seit 15 Jahren,
Und wir wollen einmal davon absehen, dass niemand behaupten kann,
Als hätte sich damals – so geht es doch nun wirklich nicht!

Wir haben immer wieder darauf hingewiesen, dass die Fragen des Umweltschutzes,
Und ich bleibe dabei, wo kämen wir sonst hin, wo bleibe unsere Glaubwürdigkeit?
Eins steht doch fest und darüber gibt es keinen Zweifel. Wer das vergißt,
Hat den Auftrag des Wählers nicht verstanden. Die Lohn- und Preispolitik geht von der Voraussetzung aus,
Dass die mittelfristige Finanzplanung und im Bereich der Steuerreform
Ist das schon immer von ausschlaggebender Bedeutung gewesen …

Meine Damen und Herren, wir wollen nicht vergessen, draußen im Lande
Und damit möchte ich schließen. Hier und heute stellen sich die Fragen,
Und ich glaube, Sie stimmen mit mir überein, wenn ich sage…
Letzten Endes, wer wollte das bestreiten! Ich danke Ihnen …“

Haben Sie nun alle Kernaussagen? Nicht? Ich auch nicht. Es sind keine Kernaussagen drin und es ist auch sonst nichts drin. Dies ist eine „Bundestagsrede“ von Loriot. Wer ihn nicht kennt, der möge Google oder sonstwas nutzen. Was den Menschen heute Tag für Tag, ununterbrochen serviert wird, ist genau das. Und sie bemerken es nicht. Sie bemerken es nicht. Sie weigern sich, sie wollen es nicht, oder können sie nicht? Als wären sie alle schon mehrfach geimpft. Das ist das Traurigste für mich an dieser Paranoia, in der sich die Welt jetzt befindet. Die Menschen scheinen nicht mehr in ihrem Leib drin zu sein, es scheint niemand mehr „zu Hause“ zu sein, es scheint das Gehirn sich aufgelöst zu haben. Oder es ist ihnen alles rundherum Scheißegal. Das ist sehr traurig.

Ach ja, Herr Dr. J.I., Frau Interviewerin, und all ihr anderen, eines noch: Wir merken uns das. Wir vergessen das nicht. Wir merken uns eure Namen für den Fall, daß eine Zeit kommt, in welcher es wieder ein Rechtssystem gibt, welches gegen Kriegsverbrechen und gegen Verbrechen an der Menschheit vorgeht. Und ich möchte euch noch an etwas erinnern, ich möchte euch an die Weiße Rose erinnern mit einem Satz aus einem der Flugblätter:

Wir schweigen nicht. Wir sind euer böses Gewissen.“

Aufrufe: 127