Unterlassene Warnung, unterlassene Vorsorge, unterlassene Hilfeleistung, Hinderung der Hilfsaktionen Freiwilliger, Fehlinformationen, Lügen. Und weitere Anzeichen dafür, dass nun alles aus dem Ruder läuft, wenn die Menschen nicht endlich ihr Schicksal in ihre eigenen Hände nehmen und jene davonjagen, welche diese Verbrechen verursachen.

Die Verbrecher „da oben“, sie haben „den Geist aus der Flasche gelassen“! Sie denken, sie würden ihn beherrschen. So sieht es auch aus. Als ob sie einen Geist der Vernichtung lenken könnten, wie es ihnen gerade passt in ihrer grenzenlosen Bosheit und Hybris. Ich denke dennoch, sie machen die Rechnung ohne den Wirt, erkennen nicht, dass der Geist aus der Flasche sie schon lang lachend und frohlockend an seinen Fäden tanzen läßt nach seinem Belieben. Ob das am Ende noch irgendwem nützen wird, dass die Eliten es irgendwann erkennen müssen und an ihren eigenen Ränken zugrundegehen, weiß ich nicht. Die Menschheit hat vielleicht jetzt noch eine Chance, zu handeln, zu wandeln, neu zu gestalten – endlich und in letzter Sekunde. Wenn sie die Wahrheit anschaut und sich besinnt. Noch sehe ich es nicht, nur bei wenigen, viel zu wenigen.

Vor mehr als einem Jahr wurde gewarnt: „Ihr werdet euren Hals nicht aus der Schlinge ziehen können, und wenn ihr euch auch noch so unterwerft, Gehorsam leistet oder euch auf die Seite der Verbrecher stellt!“ Manche Stimmen sagen nun: „Jetzt werden sie ihre Augen öffnen und die Wahrheit erkennen“. Das dachte ich die letzten Monate so oft, und wurde jedesmal enttäuscht, blieb fassungslos zurück. Wir werden sehen. Was jetzt gerade passiert und die nächsten Tage und Wochen noch kommen mag: es trifft sie alle, auch die Gehorsamen, auch die Geimpften, auch die Mitläufer und Mittäter.

Es sieht so aus, als ob es keinen Sinn mehr macht, hier zu schreiben über all diese Dinge. Die Wenigen, sie werden letztlich allein ihren Weg gehen, solange da noch ein Weg ist, den man gehen kann. Dann werden sie bleiben müssen, dort wo sie sind, vielleicht auch allein, wenn es keine Wege mehr gibt. Vielleicht werden sie weiterhin rufen, helfen wo sie können, die Hand reichen, wo sie erbeten wird. Ich weiß nicht, was jetzt noch Sinn macht.

https://t.me/fruehwaldinformiert/13192 Die Helfer werden abgezogen… aus Nürnberg, Amberg, Neumarkt, Regensburg: helfende Mitmenschen werden alleingelassen, man hindert sie, entzieht ihnen die Grundlagen. Die Helfer sind entsetzt.

Hamburger Feuerwehr rückt nicht zur Flut-Hilfe aus … Warum? Wird nicht jede Hand gebraucht? “Die Flut-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit bereits mehr als 100 Toten. Auch Hamburgs Feuerwehr wollte zur Unterstützung Retter, Boote und Material schicken. Doch nun rückt sie nicht aus. Torsten Wesselly, Sprecher der Hamburger Feuerwehr zu BILD: „NRW und Rheinland-Pfalz haben das Hilfsangebot der Feuerwehr nicht abgerufen. Daher sind unsere 107 bereitstehenden Retter hier bei uns in der Stadt geblieben. (…) Schließlich eine Nachricht von Harald Burghart, dem Chef der Freiwilligen Feuerwehren, dass das Hilfsangebot von NRW und Rheinland-Pfalz nicht angenommen wurde: „Die Gründe hierfür sind uns nicht bekannt.

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/einsatz-gestoppt-keine-hamburger-feuerwehrleute-zur-flut-hilfe-77108042.bild.html

Eben gerade aufgenommen: Ein Bauer berichtet aus Schuld. Alles wird privat organisiert, keine Hilfe, keine Toiletten, kein THW, keine Feuerwehr und noch viel mehr. Die Landwirte wussten es 3 Tage vorher!!! Hört hin! https://t.me/fruehwaldinformiert/13137

https://t.me/fruehwaldinformiert/13120

Staseve Aktuell – Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen (http://staseve.eu/?p=167098) BRITISCHE HOCHWASSER-EXPERTIN ERHEBT SCHWERE VORWÜRFE – Bundesregierung wurde schon Tage vor der Flut gewarnt! Mitentwicklerin des europäischen Hochwasser-Warnsystems spricht in der Londoner „Times“ von „monumentalem Versagen“ In Teilen Westdeutschlands richteten die Fluten Zerstörungen an, wie nach einem Erdbeben

veröffentlicht am 18.07.2021 – 13:58 Uhr

https://t.me/fruehwaldinformiert/13175 Das Große Erwachen 2020 – Totalversagen der Bundesregierung und Co!

19.7.2021: „Es soll mindestens 800 Tote geben bisher. Die Helfer werden nicht ins Krisengebiet gelassen, damit dieses Ausmaß nicht bekannt wird.“ https://t.me/fruehwaldinformiert/13208

Staseve Aktuell – Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen (http://staseve.eu/?p=167143) „Gibt es bereits 800 Tote in den Hochwassergebieten? Koblenz/Ahrweiler – Aus Kreisen der Bundeswehr wurde eine Information bekannt. Nunmehr wird auch klar warum man die privaten Helfer nicht in die Katastrophengebiete reinlassen will. Die Politik will über ihr eigenes Versagen hinwegtäuschen. Nach den Informationen aus Kreisen der Bundeswehr wurden bisher 800 Tote geborgen! Auch aus Kreisen der helfenden Landwirte wurde bekannt, dass man allein in einer Kirche 20 Tote geborgen hat. Das eigentliche Ausmaß wird immer größer….“

https://t.me/fruehwaldinformiert/13206: Sprachnachricht: dass die Helfer merken, Polizei, Feuerwehr, THW gerne würden aber nicht dürfen! Sie werden nicht eingesetzt, bekommen keine Befehle…..“ Polizisten schämen sich zum Teil in Grund und Boden, Feuerwehr steht mit 50 Leuten zusammen, dürfen nicht helfen. Sie bekommen Befehle, freiwillige Helfer abzuweisen, nicht hineingelassen werden dürfen. Bemerkenswert: kein Handy-Empfang im ganzen Krisengebiet. …

Warum ist hier kein Handyempfang? Damit die Menschen einander nicht helfen können? Eine böse Absicht? Genau so steht es im „Plan“. Ich habe gelesen, Merkel redet davon, sie würde trauern um die „Opfer“.  Zuerst tötet man sie vollbewußt und geplant, indem man sie wissentlich den Fluten ausliefert und Hilfe verhindert, dann trauert man?

Die Talsperren in anderen Gebieten Deutschlands sind randvoll (Video anbei), wissend, dass alle Flüsse ungeheure Wassermassen bringen werden die nächsten Tage. Schaut euch um in zb Österreich, Schweiz,…, es wird nicht abgepumpt, man läßt nicht kontrolliert abfließen. Man will, dass die Dämme brechen und die Menschen sterben:

Prüft die Füllstände eurer Talsperren! Die Rappbodetalsperre im Harz ist zu 100% Voll, 100m x 483m ein Monster. Aber das ist noch nicht genug, ein paar Km dahinter befindet sich die Königshütte die auch zu 90% Voll ist, die würde dann in die Rappsperre knallen. WIESO SIND DIE ALLE VOLL?! Geht selbst hin und prüft eure Talsperren, auf die Geschäftsstellen der BRD braucht ihr euch nicht verlassen. Ruft bei den zuständigen Stellen an, wenn es kritisch aussieht. Weißt auf Wuppertal hin, wo auch gezögert wurde und fleißig Wasser gesammelt wurde.

WIR MÜSSEN UNS HIER SELBST HELFEN. Die sogenannte BRD schaut hauptsächlich nur zu, bei denen ist nur das Finanzamt auf zack. http://talsperren.net/Fullstande/fullstande.html

Nürburgring stellt Halle für Hilfsmittel und Sachspenden zur Verfügung, solange, bis sie voll ist. Dann schließt sie und gibt nichts mehr raus: http://t.me/Hochwasserkatastrophe

Chemtrails oder 5G? “Hallo, heute ist der 12. Juli. Ich bin in Belgien, in der Stadt Deinze. Es passiert etwas ziemlich Erstaunliches, denn plötzlich sterben in der ganzen Stadt überall die Bienen. Ich zeige es Euch. Überall, wo ich mich umschaue, sehe ich tote Bienen unterschiedlicher Arten, große, kleine. Der ganze Boden ist mit ihnen übersät. Bitte helft uns, jeder, der die Möglichkeit hat. Unsere Nahrung hängt von ihnen ab. Bitte macht es bekannt und teilt die Nachricht überall.” @HerzensmenschenUnited https://t.me/fruehwaldinformiert/13119 Eilmeldung – Bienensterben in Deinze Belgien und Wasserstoffleck in Doel am Kernkraftwerk – Informationen in die Freiheit Nr. 9

Und wer will das alles wirklich wissen oder lesen? Wer leitet diese Nachrichten weiter? Wer zieht daraus Schlüsse? Wer beginnt, zu tun was er nur kann auf allen Ebenen? Wer denkt jetzt noch, das bißchen Diktatur könne man auf einer Arschbacke absitzen, es werde schon an einem selbst vorübergehen, wenn man nur die Füße still hält und die Klappe auch? Meine Artikel, die „der Seele wohltun“, sind weitaus beliebter, stelle ich fest. Das liest man doch gern. Aber das hier? Das lesen die Menschen nicht gern. Da schaltet man lieber um auf das Unterhaltungsprogramm von ARD und ZDF, glaube ich. Ich gehe meinen Lesern auf die Nerven? Vielleicht.

Aufrufe: 115