Es sind die Leute in den Regierungen, vor allem diejeinigen in unserer Regierung. Darin sind sich viele „Wahrheitsbewegte“ einig. Die anderen sagen, es sind die Superreichen, die obersten Wirtschaftsbosse, diejenigen, die überall ihr Geld und ihre Finger drin haben. Solche wie Bill Gates. Eine Hand voll von solchen Figuren lenken und beherrschen die ganze Welt. Einige sagen, es sind Illuminati, Freimaurer und andere Geheimbündler, die diese ganze Zerstörung lang geplant haben und nun durchziehen. Andere sagen, dass das zwar stimmt, aber dass die Typen der sogenannten Elite nichts weiter sind als Marionetten, und der, welcher die Fäden in der Hand hält, ist der Bösewicht, der an allem Schuld ist – am Untergang der ganzen Welt, der sich da vor unserer Nase irgendwie abzuspielen scheint wie ein schlechter Horrorfilm.

Das ist wohl auch alles richtig so. Alle jene zusammengenommen, das ist schon eine üble Mischung. Psychopathen sinds, sagt man, so krank im Kopf, dass sie unbelehrbar und nur noch gefährlich sind, wie man ja sieht. Vor 2 Tagen habe ich eine Aussage von einem Mann gelesen, dem ich in dieser Sache zustimmen kann:

Ich sage nicht, dass sie keine Psychopathen sind. Aber wenn es um Zahlen geht, dann ist das eine winzig, verschwindend kleine Fraktion der Menschheit, die unmöglich den Verstand und das Verhalten von uns allen kontrollieren könnte, ohne unser Zutun. Ohne unsere Ignoranz.“

7 Milliarden

Da hat er schon recht. All das geschieht nur und immer noch, weil fast 7 Milliarden Menschen sich das gefallen lassen, weil sie schweigen dazu, sich wegducken, mitmachen, deren Befehlen gehorchen. Fast 7 Milliarden Menschen lassen sich von einer handvoll kranker, aber sehr mächtiger Irrer zerstören, sich selbst, ihre Familie, die ganze Menschheit und letztlich den ganzen Planeten hier. Der genannte Herr sagt zudem:

Die Leute sagen: „Die Illuminati versklaven die Menschheit.“ Nein, tun sie nicht. die schlafende, hypnotisierte Masse versklavt sich. Jeder versklavt sich selbst. Denn sie tun das freiwillig. Und jeder ist verantwortlich für das, was er tut oder was er unterläßt.“

Was könnte auch eine Hand voll Leute ausrichten, wenn 7 Milliarden einfach „NEIN“ sagen würden und ihrer Alltagsbeschäftigung unbeirrt nachgingen? Nichts!

Das Leid der Welt wurde immer von denselben verursacht: den sogenannten einfachen Leuten wie Du und ich.

Es sind die Befehlsempfänger. Die Gehorsamen, die Verantwortungsabgeber. Die selbsternannten kleinen und großen Blockwarts. Die kleinen und großen Beamten und Beamtenähnlichen Ausführer, Durchsetzer, Abstempler, Genehmiger. Es sind Leute wie du und ich. Es sind unsere Nachbarn, Familienmitglieder, unsere Bekannten und Freunde. Die einfach gegen Geld ihren Job machen, welchen auch immer. Es sind die, die einen Brief nicht zustellen, weil 5 cent Porto fehlen. Die auf dem Amt wegen einem Scheiß ein Theater machen und sich aufblasen mit der kümmerlichen kleinen Macht, die sie haben. Es sind die Pfennigfuchser, die Erbsenzähler, die aufgeblasenen Gartenzwerge, die sich wichtig machen.

Es sind die gutbürgerlichen Rechtschaffenen, die sich immer im Recht fühlen, weil sie ein dickeres Auto und ein dickeres Konto haben und auf die Ärmeren zeigen und sagen: “Hätten die halt was gescheites gelernt”. Es sind die, die dir Ärger machen, weil du deinen Mülleimer einen Tag zu früh rausstellst, deinen Rasen nicht freihältst von Löwenzahn, deine Hecke nicht weit genug vom Zaun pflanzst, dein Apfelbaum das Laub auf Nachbars Grundstück wirft.

Es sind die, die immer ihre Friedhofsruhe haben wollen, jede Lebensäußerung bei der Polizei anzeigen, nicht jedoch das Wimmern des mißhandelten Kindes nebenan. Dort sind die eigentlich Bösen.

Es gibt keinen Krieg, wenn keiner hingeht

Meine Artikel sind voll davon. Ich rufe es den Leuten zu. Es gibt keinen Krieg, wenn keiner hingeht! Wer nach Frieden schreit, soll zuerst Frieden machen mit seiner Ehefrau, mit seinem Nachbarn, seinem Arbeitskollegen und mit dem Hartz-4 Empfänger am anderen Ende der Straße. Wer nach Gerechtigkeit ruft, soll erstmal anfangen zu teilen von seinem Über-Wohlstand. Wer nach Tierschutzgesetzen schreit, soll erstmal dafür sorgen, dass die Kinder geschützt sind. Wer Respekt einfordert, soll erstmal Respekt zeigen. Den Müttern zum Beispiel. Allen Müttern, die sich so sehr bemühen und einen hohen Preis zahlen, damit ihr Kind nicht kaputt gemacht wird von diesem System, das genau betrachtet ein System ist von all jenen braven gehorsamen Mitmachern und Wegduckern, Befehlsempfängern und jenen, die man nennt: „Wie du und ich“.

Ok. Es gibt MK Ultra. Über Generationen von den Medien in Angst gehalten. Liebe mitmenschen, kann mir jemand erklären, warum es möglich ist, dass es da eine Art Maschine gibt, genannt Fernseher, vor die man sich setzt, stundenlang, täglich, und da kommt so viel Entsetzliches raus, was einen Angst macht, ein schelchtes Gefühl macht und immer ist es so, dass man selbst scheinbar gar nichts daran ändern kann. Wieso tut man sowas? „über Generationen hinweg“? Jedes Tier meidet die Orte, die ihnen nicht gut tun. Jeder Mensch hat schon von irgendjemandem gehört: „Schalte das Ding ab. Wirf es aus deiner Wohnung raus!“ Jeder. Sag mir keiner, das würde nicht stimmen! Wer sich das weiterhin antut, weiß, was er tut. Und dann zählt für mich diese Ausrede nicht mehr, manipuliert zu werden oder belogen worden zu sein.

Warum machen die Menschen der Vernichtung und dem Entsetzen kein Ende?

Das Wissen ist vorhanden, für jeden verfügbar. Die ersten Schritte hierzu sind jedem Menschen bekannt. Schalte die MK Ultramaschine ab, diese ewige Propaganda, diese Fremdsteuerung. Höre auf, zu gehorchen. Verweigere deinen Dienst als Arbeits-Depp und als ewiger Konsument.

Und dann geh und frage doch endlich, in Gottes namen, diejeigen in deinem Umfeld, die es geschafft haben, sich der Ganzen Lügerei zu entziehen. Fang einfach bei den Ungeimpften an. Frag sie doch mal!

Ein guter Rat hierfür: Entschuldige dich verdammt nochmal bei jenen, die du bisher schlecht behandelt hast. Du brauchst sie nämlich jetzt, ganz dringend!

Aufrufe: 47