Dieser Vernichtungskrieg wird von Menschen gemacht, Menschen wie du und ich. Tausende, hunderttausende, Millionen Menschen führen diesen Krieg gegen meine Brüder und Schwestern, gegen alle Kinder, willig, schweigend, zustimmend. Sie tun das aktiv und sie tun es jeden Tag, weltweit. Warum tut ihr das?

Es sind meine Brüder und Schwestern, die in Uniform Menschen angreifen, welche gegen diese Vernichtung auf die Strasse gehen und demonstrieren. Sie demütigen die Demonstranten, halten sie davon ab, zur Kundgebung zu gelangen, sie verprügeln und mißhandeln sie, sie verhaften sie, sie stetzen Wasserwerfer gegen sie ein. Sie führen Krieg gegen sie. Warum tut ihr das?

Es sind abertausende Beamte, die menschenverachtende Anordungen abnicken und umsetzen, die Unrecht sprechen und das Recht sprechen verweigern, die auf ihren kleinen Behörden ihre eigene Durchsetzungsvorschriften erarbeiten und durchsetzen, die Daten weiterleiten und die Polizei zu unbescholtenen Bürgern schicken, die gesunde Menschen in Isolations- Haft schicken, Quarantäne genannt. Warum tut ihr das?

Es sind die Leiter von Altersheimen, welche die alten Menschen isolieren und Besuch der Familie verhindern, den Alten Masken und Tests aufzwingen und ja, die sie sogar zu „Impfungen“ nötigen, zuschauend, wie im Anschluß sich die Todesfälle vor ihren eigenen Augen häufen. Es sind die Verantwortlichen in den Kliniken, die Ärzte in ihren Praxen, die ein falsches Spiel mitmachen, unklare Zeugnisse in der Öffentlichkeit ablegen, und damit Panik vor einem Phantom zu verbreiten. Sie sind es, die mit ihren Spritzen zu ahnungslosen Menschen gehen, woran manche bereits gestorben sind. Warum tut ihr das?

Schulrektoren und Lehrer drangsalieren Kinder Tag für Tag, diffamieren sie, traumatisieren sie und zerrütten deren Seelen, schädigen deren Gesundheit und vernichten deren Fähigkeit, sich zu mitfühlenden, empfindungsfähigen und selbständig denkenden Menschen zu entwickeln. Sie werden statdessen zu leblosen Maschinenwesen herangezogen, welche nur noch gehorsam Befehle ausführen können. So zerstört sollen diese dann, sollte das alles einmal ein Ende haben und sollte es dann noch Menschen geben, die man so nennen darf, Zukunft gestalten, die menschenfreundlich und lebensbejahend ist. Ist das euer Ernst? Warum tut ihr das?

Es sind die vielen kleinen Marktleiter und Ladeninhaber, die menschenverachtende Verhaltensweisen und gesundheitsschädliche Masken erzwingen von Mitarbeitern und von Kunden, und gehorchen diese nicht, verweisen sie die Kunden, die einstmals ja „König“ waren, des Hauses. Es sind die vielen Busfahrer und Bahnangestellten, die ebensolches tun. Warum tut ihr das?

Es sind meine Brüder und Schwestern, die in ihren Laboren substanzen herstellen, von welchen sie genau wissen, dass es keine Medikamente sind, die Heilung bringen, sondern dass diese Verderben bringen können. Sie sind es, die diese Substanzen über den Ladentisch schieben, woran die Menschen erkranken oder sterben können. Warum tut ihr das?

Es sind auch meine Brüder und Schwestern, die jeden Tag an allen Stellen rund um die Uhr die Menschen mit Unwahrheiten und Halbwahrheiten täuschen und bombardieren, um sie in Angst zu versetzen, um sie seit einem Jahr in Angst zu halten, um sie in die Irre zu führen, auf Abwege zu bringen und gegeneinader aufzuhetzen. Warum tut ihr das?

Es sind meine Brüder und Schwestern, die technische Geräte herstellen, um die Menschen zu überwachen und zu versklaven, welche diese Überwachung durchführen, sie sind es, die für gesundheitschädliche Strahlenquellen sorgen, sie herstellen, instalieren und bedienen. Warum tut ihr das?

Es sind auch meine Mitmenschen, die wissentlich und mit Absicht Gift in die Luft spritzen von Flugzeugen und Schiffen aus, welches unser Wetter zum menschen- und lebensfeindlichen Gegner macht, den Himmel vergiftet und die Menschen, das Sonnenlicht verdunkelt, welche Maschinen betreiben, die Wetterfronten bilden mit geradezu vernichtender Auswirkung auf alles Leben. Warum tut ihr das?

Brüder und Schwestern, diese Liste ist lange noch nicht vollständig. Fragt euch doch selbst, was ihr da tut jeden Tag, was ihr euren Mitmenschen antut, was ihr der Welt antut.

Warum seid ihr so willige Vollstrecker, warum macht ihr euch zu Handlangern? Wegen Geld? Aus Lust an Macht? Aus Lust daran, andere Menschen zu quälen und zu schädigen? Aus Faulheit, euch zu informieren? Aus Bequemlichkeit und Sorge, ihr könntent euer bißchen billigen, hohlen und leblosen Wohlstand einbüßen? Aus Sorge, ihr könntet dem ein oder anderen unbequem sein, nicht gemocht werden? Aus Feigheit, euch zu widersetzen? Was, glaubt ihr eigentlich, ist ein Mensch? Wer, glaubt ihr eigentlich, seid ihr? Die Krone der Schöpfung? Vernunftbegabte, mitfühlende Wesen mit schöpferischen Fähigkeiten? Warum tut ihr das? Wisst ihr nicht, dass ihr es seid, die Kriegsverbrecher, und zwar nur ihr allein?

Wisst ihr denn nicht, dass ihr auch an dieser Kriegstreiberei mitmacht, wenn ihr „einfach bloß die Vorschriften erfüllt, damit ihr keinen Ärger“ habt? Dass ihr Wenn ihr zu all dem schweigt? Wenn ihr brav, wie von euch verlangt, eurer Arbeit nachgeht, um dieses System zu stützen? Wenn ihr brav konsumiert, wie von euch verlangt, um dieses System zu stützen, anstatt das zu boykottieren? Warum tut ihr das?

Wisst ihr denn nicht, dass ihr damit euren Arsch nicht retten könnt? Dass euer bißchen Geld und eure kleine erbärmliche Macht euch nicht rettet und euch auch nicht gedankt wird? Könnt ihr denn bei der Fülle der hilfreichen Tipps überall und auch hier auf meinem Blog in meinen zahllosen Artikeln so gar nichts finden, was ihr ergreifen könnt, um endlich zu eurem Mensch-sein zurückzufinden? Könnt ihr bei all dem denn immer noch so tun, als wäred ihr ohnmächtig und könntet „leider echt nichts dagegen tun“? Könnt ihr denn nicht endlich aufhören, euch selbst in die Tasche zu lügen? Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr in den Spiegel schaut, kommt euch da nicht jedesmal das Kotzen? Könnt ihr euch tatsächlich immer noch einreden, ihr könntet ja nichts dafür, das muß halt jetzt so?

Was fürchtet ihr? Habt ihr Angst, zu sterben? Ich möchte euch einmal was sagen: ihr werdet sterben. Alle. Doch die meisten von euch werden sterben, ohne vorher gelebt zu haben. Glaubt ihr denn immer noch das Märchen, der Mensch sei ein Körper und wenn der Körper stirbt, ist da nichts mehr außer Staub und Asche?

Ich habe eine schlechte Nachricht für euch:
Ihr seid ein seelisch-geistiges Wesen, welches in einem Körper wohnt. Wenn ihr sterbt, verliert ihr euren so gehätschelten Körper. Doch es kommt noch schlimmer: Geist und Seele leben auf ihre Weise weiter. Und diese, Geist und Seele, tragen dann die volle Verantwortung für alles, was sie taten und was sie unterlassen haben während ihres Da – Seins als Mensch, hier, jetzt in dieser Zeit. Und sie werden die Konzequenzen dafür ertragen müssen. Nämlich dies: alles, was ihr anderen und der Welt angetan und unterlassen habt, werdet ihr erleiden. Aus dieser Nummer kommt ihr nicht raus. Und eure Ausreden wie „das wußte ich ja nicht, …es waren doch nur Befehle, die ich…“ werden euch nichts nützen, weil sie gelogen sind.

Falls ihr wirklich euren Arsch retten wollt, bedenkt das!

Und wenn ihr das verstanden habt, dann macht euch endlich auf die Suche nach der Fülle der hilfreichen Tipps überall und hier auf meinem Blog in meinen zahllosen Artikeln. Und wenn ihr es nicht für euch selbst tut, dann tut es wenigstens für die Kinder.

Möge ein jeder den gerechten Lohn für seine „Lebenswerke“ erhalten und möge ihm dann so viel Mitgefühl und Güte, so viel Erbarmen und Hilfsbereitschaft zu Teil werden, wie er selbst in seinem Leben anderen geschenkt hat, und zwar das Echte von all dem und nicht das Verlogene, was ihr jetzt etwa „Solidarität“ nennt!

Aufrufe: 174